News

Glamour pur – Was man bei einer Las Vegas-Party anziehen sollte

In Las Vegas ist alles ein bisschen anders. Glitzer, Glamour und private Jets gibt es hier zur Genüge. Und obwohl die Stadt nur etwas mehr als eine halbe Millionen Einwohner hat, ist sie weltbekannt. Kein anderer Ort kann es Las Vegas gleichtun, wenn es darum geht, die größten und besten Partys zu veranstalten. 2015 kamen mehr als 40 Millionen Besucher nach Las Vegas und ließen es hier wahrscheinlich krachen. Durchschnittlich 93,3% aller Hotelzimmer waren in der Stadt belegt. Es ist eben Las Vegas, Baby! Keine Stadt ist wie Vegas.

Deshalb gibt es auch viele Partys, die zum Thema Vegas veranstaltet werden. Doch was zieht man eigentlich zu so einer Party an? Wir haben es für euch herausgefunden. Stöbert man auf Pinterest und Instagram, findet man zahlreiche Cocktailkleider, wie dieses hier:

@teairawalker is more than sexy... she is a #dressmakessexy babe!

A post shared by Franco Linero 👠 (@dressmakessexy) on

Viele sind mit Pailletten besetzt und vereinen die Farben Gold, Silber und Schwarz. Eines ist sicher: In Las Vegas darf man nicht schüchtern sein. Also nicht sparsam sein mit Glitzer und Glamour! Kurze Kleider sind auf jeden Fall in Las Vegas in, aber selbst wenn man sich in kurzen Kleidern nicht so wohl fühlt, gibt es das Passende. Zum Beispiel könnte man ein sexy Maxi-Kleid anziehen, vielleicht in rot, pink oder schwarz? Dazu eine Strasskette und natürlich die Clutch-Handtasche in der einen Hand und das Sektglas in der anderen nicht vergessen.

Inspiration aus James Bond oder Ocean’s Eleven

Brauchst du die richtige Inspiration? Gut, dass Las Vegas immer wieder ein Thema in Zeitschriften, Filmen und Musikvideos ist. Sänger wie Lady Gaga scheinen Inspiration aus der Partyszene der Stadt zu schöpfen wie beim Musikvideo von Pokerface. Filme wie Ocean’s Eleven, Friends und natürlich die 007-Filme beziehen sich stark auf Casinospiele und Las Vegas. Ocean’s Eleven mit George Clooney, Brad Pitt und Matt Damon aus dem Jahr 2001 wird übrigens selbst auch gerne als Partythema genommen. Dabei muss man sich aber sicher sein, dass alle Gäste den Film auch wirklich kennen. Daher finden wir, eignet sich Las Vegas als Thema besser. Um sich wirklich Modetipps bei den Experten zu holen, lohnt es sich, einen Blick auf die Fashion Week Las Vegas zu werfen, die ein paar wirklich gute Ideen parat hält. Die nächste Veranstaltung der FWLV findet vom 15.-17. August 2017 und im Jahr darauf vom 16.-23. Februar 2018 statt. Hier werden verschiedene aufstrebende junge Designer ihre Werke zeigen und internationale Models über die Laufstege schreiten. Unten seht ihr ein Beispiel:

Keilschuhe ins Schwimmbad? Auf jeden Fall!

Las Vegas macht in Sachen Mode sein eigenes Ding. Zum Beispiel ist es hier nicht außergewöhnlich, Wedges (Keilschuhe) ins Schwimmbad anzuziehen. In einigen luxuriösen Schwimmbädern, die in Luxushotels untergebracht sind, kommt man sogar manchmal nicht drumherum. Stöckelschuhe sind sowieso immer ein Muss in Vegas. Und dabei gilt: So hoch wie möglich! Christian Louboutins sind zum Beispiel immer eine gute Wahl, da die Schuhe des 53-jährigen Fashiondesigners aus Paris meistens eine Nummer höher sind als andere Schuhe. Der beliebte Designer besitzt drei Läden in Las Vegas, die alle beim Las Vegas Strip liegen. Einer davon heißt Christian Louboutin Las Vegas Palazzo. Man sieht also schon, wer hier zu Hause ist.

Was wäre Las Vegas ohne die Kardashians?

Egal ob man sie liebt oder sie nicht ausstehen können, eines ist schwer zu bestreiten: Die Kardashians und Las Vegas sind eng miteinander verbunden. Leider hat ihr Modegeschäft in der Stadt im Jahr 2014 geschlossen, aber das bedeutet nicht, dass die Schwestern (und Rob) schlafen, wenn es um die Mode geht, die man in Las Vegas anziehen muss. Vor allem Kim besticht mit engen, kurzen Cocktailkleidern, die eine Menge Bein zeigen, und hohen Schuhen. Aber auch, wer es etwas wilder mag, ist in Las Vegas genau richtig. Ein Bauchtanzkostüm oder auch eine Scherpe einer Schönheitskönigin ist in der Glitzer-Stadt ganz sicher eine gute Wahl. Lady Gaga scheint oft von den Showgirls in Las Vegas inspiriert und schöpfte für Pokerface auch Inspiration aus Casinos.

Was sollen Männer anziehen?

Für Männer gilt genauso – mehr ist ... äh, mehr. Der amerikanische Designer Malan Breton bietet die geeignete Mode. Er hat sogar den Tophat auf den Laufsteg zurückgebracht und verbindet in seiner neuen Kollektion Rocker-Mode mit Gentleman-Outfits. Aber auch ein Hut von John Legend bzw. von seinem Vater Pop Topz, der eine eigene Marke entwickelt hat, ist passend. Ansonsten ist ein Outfit ganz in schwarz auch vollkommen ausreichend. Schwarze Jeans, schwarzes Hemd zum Beispiel. Darüber lässt sich ein Sakko tragen oder auch ein Kragenhemd. Wer etwas mehr wagt, der kann auch Lederjeans anziehen oder eine Fliege umbinden. Selbst die Spielkartenklamotten, inspiriert von den Kasinos in Las Vegas, die zum Beispiel auf der Moschino-SS12-Modeshow vorgestellt wurden, würden gut passen. Es gibt auch witzige Sonnenbrillen zum gleichen Thema – zum Beispiel vom Modedesigner nonomuaks.

Chrissy Teigen besticht in gewagtem Kleid

Ein weiteres Party-Girl, das sich gerne in Las Vegas aufhält, ist Chrissy Teigen. Das schöne Model, das seit 2013 mit John Legend verheiratet ist, lässt sich gerne in sexy Kleidern sehen, die auch mal etwas gewagter sein können, wie das ausgefallene Kleid von Fyodor Golan (hier unten zu sehen), das sie zu den Billboard Awards 2014 trug:

Dabei ist das Kleid eigentlich gar nicht so aufwendig. Es ist lediglich ein Cocktailkleid, auf den ein auffallender Stoffteil im Rüschenlook genäht ist. Wer ein Händchen fürs Nähen hat, kann selbst zur Nähmaschine greifen! Zeigt uns auf jeden Fall nachher eure Fotos, wir sind gespannt auf eure Kreationen/Kreativität!

Egal ob ihr euer Outfit selber entwerft, kauft oder schon im Kleiderschrank habt, wir möchten gerne sehen, was ihr euch ausgedacht habt! Postet eure Fotos in MyGallery hier auf Unicutt. Mehr Infos dazu, und wie das genau geht, findet ihr hier. Viel Spaß!

Schlüsseldienst Hannover